Spenden

Spendenkonzept

Die TATTOOMATEN machen Spaß. Das soll auch so sein. Trotzdem sehen wir unsere Verantwortung als Künstler und Unternehmer und wollen der (Tier)Welt mit unserer Arbeit etwas zurückgeben: Tiere verdienen Schutz. Nicht nur in Zeiten des Klimawandels und des Artensterbens, aber besonders jetzt.

Für uns bedeutet der Schutz des Ökosystems nicht nur die menschliche Lebensgrundlage zu erhalten. Es geht darum ein großes Wunder und die Schönheit zu bewahren.

Rahel Bachem sieht als Künstlerin ihre Verantwortung darin, Tiere durch ihre Zeichnungen sichtbar zu machen und zu würdigen. Ihr Wunsch: „Vielleicht schaffe ich es für den ein oder anderen einen Zugang zu Tieren zu schaffen – sie als lebende, fühlende Wesen wahrzunehmen.“

Deshalb spenden wir von jeder verkauften Schachtel einen Teil an eine Tierschutzorganisation. Zurzeit suchen wir noch einen Kooperationspartner. Ideen und Vorschläge könnt ihr uns gerne zukommen lassen.

UPDATE: AUFGRUND DER AKTUELLEN CORONA-KRISE MÖCHTEN WIR VORÜBERGEHEND DIE ORTE UNTERSTÜTZEN, AN DENEN WIR TATTOOMATEN AUFSTELLEN. WIR WISSEN WIE HART ES DIE KULTURBRANCHE, DIE FREIE KÜNSTLERSZENE UND FREISCHAFFENDE IM BARBETRIEB TRIFFT. DESHALB BIETEN WIR AN, DEN SPENDENANTEIL DIESES JAHR ALS GESTE DER SOLIDARITÄT AN DIE JEWEILIGEN ORTE AUSZUZAHLEN.

Black and White Premium WordPress Theme